Modernisierung und Überholung

Keine Übersetzungen vorhanden.

Ihr zuverlässiger Partner für Generalüberholungen

Hatebur AKP 4-5Hatebur AKP 4-5Generalüberholung und Modernisierung am Beispiel einer automatischen Mehrstufen-Kaltfließpresse Hatebur AKP 4-5



Jede Maschine, die wir generalüberholen, wird zunächst in unserem Werk komplett demontiert, gereinigt und die Einzelteile den Baugruppen der Maschine zugeordnet. Danach werden alle Teile kontrolliert, vermessen, ggf. auf Risse kontrolliert und eine schriftliche Schadensaufnahme erstellt. Erst dann wird der komplette Überholungsumfang festgelegt.

So auch bei der auf dem Foto abgebildeten Hatebur AKP 4-5. Die Maschine haben wir mit einem Riss im Maschinenkörper gekauft.

Im Rahmen der Generalüberholung und Modernisierung haben wir folgenden Leistungsumfang durchgeführt:

  • Ersatz des Maschinenkörpers durch einen neuen von der Firma Hatebur, komplett fertig mechanisch bearbeitet.
  • Die gesamte Schlittenführung erneuert.
  • Schwungradwelle neu gelagert, Kupplungs- und Bremslamellen erneuert. Das Ritzel auf ordnungsgemäßen Sitz geprüft einschl. des Kupplungs- und Bremsträgers.
  • Kurbelwelle vermessen und auf Rissbildung geprüft. Hauptlagersitze einschl. Kurbelzapfen geschliffen.
  • Die Kurbelwellenlagerung auf dem Bohrwerk gespindelt, um eine einwandfreie Lagerflucht zu gewährleisten. Die geteilte Pleuellagerschale erneuert und die Pleuelbohrung aufgespindelt. Pleuelbolzen übergeschliffen und die Pleuelbuchse erneuert.
  • Pressschlitten vermessen und im Maschinenkörper neu eingepasst.
  • Die Schmierung komplett erneuert.

Die komplette Maschinensteuerung ersetzt und nach den allgemeinen CE-Vorschriften ausgeführt. Die CE-Herstellererklärung ist Bestandteil des Lieferumfangs.Die oben genannten Punkte stellen nur einen kleinen Teil der Generalüberholung dar. Über alle ausgeführten Tätigkeiten informieren wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Generalüberholung und Modernisierung am Beispiel einer Sakamura BPF-540 Mehrstufenpresse, Baujahr 1991



Neben der Generalüberholung, deren Umfang zum Großteil schon bei der AKP 4-5 beschrieben ist, wurde bei der BPF-540 mit fünf Umformstufen ein weiterer Schwerpunkt auf die Modernisierung gelegt.



Neben einer komplett neuen Elektrik, mit einer SPS Marke Simatic S7-300 nach CE-Standard inklusive aller Dokumentationen, haben wir die sieben Stellmotore - fünf Motore für die Auswerferspindelverstellung, einen Motor für den Längenanschlag und einen für die Einzugslängenverstellung - durch moderne Servomotore ersetzt. Dazu wurden die Konsolen für die Motore und für die Antriebsgetriebe dementsprechend geändert und in die Servomotore in die Steuerung der Maschine eingebunden.



Eine moderne Werkzeugdatenverwaltung ermöglicht heute die Werkzeugeinstellungen zu jedem Produkt zu speichern und jederzeit wieder aufzurufen. Durch diesen Umbau konnten die Rüstzeiten immens reduziert werden.



Zusätzlich wurde an der Maschine ein sogenannter Blank-Stopper, ein Haltesystem für kurzschaftige Teile, nachgerüstet und eine Transferkurvenwelle mit hydraulisch geklemmten Transferkurven baugleich einer BPF-540S.

Bildergalerie Sakamura BPF-540:

Aktuelle Überholung

  
Malmedie QPB-41/60

weiter

weiter

Gebrauchtmaschinen

  • Nedschroef Boltmaker HPT2

  • Peltzer Ehlers MM 3-5

  • National M 34 S1

  • National 89 2 DIE 3 BLOW

  • National 56 2 DIE 3 BLOW

Ansprechpartner:

Stefan PutzeStefan Putze
Telefon:
+49 (0) 2154 / 49 03 - 14
E-Mail: info@redimo.com